AGB / Allgemeine Geschäftsbedingungen
Widerrufsbelehrung - Widerrufsformular

Belehrung zum Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie
Wasser-hilft - Am Fußgraben 26 - 65597 Hünfelden-Heringen - Deutschland, schnappauf@wasser-hilft.de, Tel.: 0049-6438-5106, Fax: 06438-2675
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie in Textform die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben; je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Das Transportrisiko trägt der Absender.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

Von einem Verbraucher* bestellte Artikel können uneingeschränkt innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware zurückgegeben werden (Ausnahmen siehe nächster Absatz "Wichtige Hinweise…").
Für die Rücksendung verwenden Sie bitte eine sichere - nach Möglichkeit die originale - Transportverpackung und richten Ihre Sendung bitte an folgende Adresse:
Wasser-hilft - Am Fußgraben 26 - 65597 Hünfelden-Heringen - Deutschland

Wichtige Hinweise zum Ausschluss Ihres Widerrufsrechts und zur Rücksendung:

Die Rückgabe benutzter oder durch die Nutzung beschädigter Ware ist ausgeschlossen. (Selbstverständlich wird hierdurch nicht das Recht auf Reklamation, Nachbesserung und/oder Austausch schadhaft gelieferter Ware berührt.)

Artikel mit einer Original-Verkaufsverpackung (z. B. Umkehrosmose- und Ionisations-Anlagen, Ersatzfilter, CDs, DVDs), werden nur in dieser zurückgenommen.
Cellophanierte Bücher und Filtereinsatze werden nur zurückgenommen, wenn die Cellophanierung unversehrt ist.
Bei beschädigter Verkaufsverpackung behalten wir uns vor, für die Wertminderung Ersatz zu verlangen.
Als Kunde können Sie Ersatzansprüche wegen Benutzung der Ware vermeiden, wenn Sie diese lediglich in dem für eine angemessene Prüfung erforderlichen Umfang in Augenschein nehmen. Insbesondere weisen wir darauf hin, dass wir Ersatzansprüche wegen beschädigter Ware oder Verpackung ggf. mit dem zu erstattenden Kaufpreis verrechnen werden.

Das Widerrufsrecht ist nach § 312d Abs. 4 Nr. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches ausgeschlossen bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde).
Des Weiteren ist das
Widerrufsrecht nach § 312d Abs. 4 Nr. 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches ausgeschlossen, wenn gelieferte Software, Audio- oder Videoaufzeichnungen entsiegelt wurden.

Bereits in Betrieb genommene Filter und Membranen von Osmose- und Ionisationsanlagen werden nicht zurückgenommen, da sie nach Kontakt mit Wasser auf dem Transportweg nicht keimfrei gehalten werden können. Auch zugeschnittene Wasserschläuche werden nicht zurückgenommen oder ersetzt. (Bei einem Rückgabewunsch von in Betrieb genommenen Anlagen in den ersten zwei Wochen setzen Sie sich bitte vorher telefonisch mit uns in Verbindung.) In den Anlagen darf kein Wasser enthalten sein, da sonst die Verpackung beschädigt werden kann.

* Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
Auch der gewerbliche Kunde, dessen Einkauf nicht überwiegend seiner beruflichen Sphäre zuzuordnen ist, wird als Verbraucher angesehen. Ihm steht in diesem Fall auch das Widerrufsrecht zu.
Unternehmer (Gewerbekunde) im Sinne dieser AGB ist jeder Kunde, der bei Abschluss des Vertrages überwiegend in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 


Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit.
Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

Muster-Widerrufsformular

Impressum

Datenschutz



Iris und Rudolf Schnappauf

Hier geht's zur Startseite
www.Wasser-hilft.de