Naturbelassenes Kristall-Salz aus Pakistan

 

 
"Kristallsalz" und "Kubisches Halit Salz" von Biova * werden bei jeder Containeranlieferung auf den
allgemeinen Lebensmittel Standard für Speisesalz
(Codex Alimentarius) hin überprüft. In Pakistan und nochmals in Deutschland.
Somit können wir Ihnen beste Qualität garantieren.

* Biova bedeutet „Biologisch vielseitig anwendbar“ bezogen auf das Salz mit seinen über 12.000 verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten.

Hinweis:  Peter Ferreira hat im Bestseller Wasser & Salz den Begriff "Himalaya Salz" geprägt für Salz aus Pakistan.
Dieses Salz stammt jedoch nicht aus dem Himalaya, sondern aus der Salt Range, einer 200-300 km südlich gelegenen Hügelkette im Norden Pakistans.

Salz hat grundsätzlich die Eigenschaften zu ordnen,
zu lösen und zu reinigen. Diese Fähigkeiten benötigt unser Körper, um gesund zu bleiben.

Kristallsalz hat das gleiche Schwingungsmuster von 8 Herz (Frequenz) wie wir Menschen und wirkt dadurch auf unseren Organismus resistent. Unser Blut, unsere Lymphe und unsere Zellflüssigkeit weisen einen Salzgehalt von 0,9 - 1,0 % auf.
Wir Menschen besitzen ähnliche Salzkonzentrationen in unseren Körperflüssigkeiten wie viele Weltmeere. Wir stellen eine Schnittstelle zwischen Mikro- und Makro-Kosmos da.
(Der Schweiß eines Menschen hat eine Konzentration von bis zu 3%.)

Ein Mensch besteht zu ungefähr 75 % aus Wasser. Der Körper braucht Elemente, welche die Flüssigkeit in der Zelle binden. Daran sind maßgeblich Natrium und Kalium beteiligt. Interessanterweise befinden sich selbst im "Diamant" der Salze, im reinen Halit, immer noch 200 Milligramm Kalium, wobei der NaCl-Anteil bei 99,9 % liegt. Hier können wir erkennen, dass  Kristallsalz selbst in höchster Anreicherung noch die Grundelemente des Lebens besitzt und damit auch "weiß", was das Leben elementar benötigt.

        Halit
   die reinste und
   hochwertigste
   Salz-Qualität

Menschliche Kulturen konnten noch vor ein paar tausend Jahren nur da sesshaft werden, wo auch genügend Salz vorhanden war. Die damaligen Salzfunde (z. B. Salzdome, die aus dem Erdboden herausragten, oder salzige Flüsse, welche die Menschen auf die Fährte des Salzes brachten) waren naturreines Salz, welches hauptsächlich zum Konservieren von Speisen benötigt wurde.

Alexander der Große gab seinen Soldaten als Sold statt Münzen lieber Kristallsalz aus der Mine, aus der wir das Biova Kristallsalz beziehen. Dieses Salz war, zu damaligen Zeiten, mehr Wert als Gold. Die Soldaten konnten Geld nicht unbedingt gegen andere Güter tauschen.

Salz war und ist ein wichtiges Nahrungsmittel. Ein alter Pakistani sagte: "Wenn du gesund alt werden willst, meide raffiniertes, weißes Mehl, raffinierten, weißen Zucker und raffiniertes weißes (Tafel)Salz". (Diese Empfehlung erhalten Sie heute von jedem Ernährungsberater auch.)

Es geht um den Aspekt der Ganzheitlichkeit bei dieser Aussage. Wenn wir Menschen uns ganzheitlich ernähren, fühlen wir uns wohler und werden wir offenbar auch älter. Dazu gehört natürlich nicht nur Salz, auch ökologisches Obst und Gemüse sind wichtig, ebenso Salate, Kräuter, frische Luft und Bewegung sowie täglich genügend reines Trinkwasser ohne Schadstoffe. Dass naturbelassene, frische Lebensmittel uns besser bekommen als in technischen Raffinierungsprozessen veränderte, bestreitet heute wohl niemand mehr ernsthaft.

Haben Sie sich auch schon bewusst gefragt, welche LEBENSmittel überhaupt noch natürliche, Lebenskraft (= lebendige Information) enthalten, also lebens-vermittelnd sind, und welche gar nicht mehr so heißen dürften, weil sie nur Nahrungs- oder Genuss-mittel sind (und daher eher "tote" Mittel heißen müssten)?

Kristallsalz wurde bereits von einigen Instituten und Labors (z. B. Gesellschaft für Bioanalytik, Fintelmann Institut u. v. m.) chemisch untersucht. Es wurden bisher über 40 Elemente nachgewiesen. Peter Ferreira (Mitautor des Bestsellers "Wasser & Salz" und Schöpfer der Bezeichnung "Himalaya-Kristallsalz") hatte sogar behauptet, dass alle 84 festen Elemente im Periodensystem in einem Kristallsalz aus Pakistan nachgewiesen werden konnten, was sich aber nicht verifizieren ließ.

      Halit
   war früher Kaiser, König,
   Fürstbischof
   und Hochadel
   vorbehalten

Salz gehört zum Leben wie Wasser. Doch kommt es auch hier auf das Maß an. Ein Mensch benötigt täglich ca. 5-7 Gramm Salz (Kinder und dünne Menschen weniger, Sportler und kräftig gebaute Menschen mehr). Nach neuen Untersuchungen liegt der Salzkonsum bei einem Durchschnittsbürger jedoch wesentlich höher (bis 20 Gramm pro Tag, v. a. wenn Halbfertig- oder Fertiggerichte oder gar Chips, Wurst, Käse, Gepökeltes, Brot etc. gegessen werden). Daher empfehlen wir, sofern sie eine Salzkur machen wollen und unter ärztlicher Betreuung stehen, vorher Ihren Arzt von dem Entschluss einer Kur zu unterrichten. Sorgen Sie täglich für Ihr Wohlbefinden – mit Kristallsalz-Sole.

Ein gesundes Leben hat ein einfaches Rezept: Die Sole. Schöpfen Sie einfach aus der Weisheit der Salzkristalle und lassen Sie die reinigenden und lösenden Kräfte des Kristallsalzes auf ihren Körper wirken.

Um eine gesättigte Sole für die Trinkkur oder zum Flüssigsalzen anzusetzen, benötigen sie:
  -  250 g Kristallsalz
  -  500 ml sauberes, unbehandeltes Quellwasser oder reines Osmosewasser (wenn möglich
      strukturiertgewirbelt  und/oder anderweitig informiert)

Das rosafarbene Kristallsalz bekommen Sie als Brocken, Granulat und Fein (gemahlen).
Den "Diamant unter den Salzen", das klarste und reinste naturbelassene Kristallsalz Halit,
als Halit Kubische Würfel, Halit Granulat und Halit Fein.

Geben Sie etwa 250 g Kristallsalz (Brocken oder Halit Kubische Würfel) in einen verschließ-baren Glasbehälter und füllen Sie ihn mit reinem Wasser auf. Nach wenigen Stunden werden sich so viele Salzkristalle gelöst haben, dass sich eine ca. 26-prozentige Salzlösung gebildet hat.
Diese leicht basische Lösung (ca. pH 7,2) ist damit 100% gesättigt, d. h. es können sich keine weiteren Salzkristalle lösen und das restliche Kristallsalz bleibt sichtbar auf dem Grund des Glases liegen.
Erst wenn nach dem Verbrauch der Sole neues Trinkwasser nachgefüllt wird (am besten sehr weiches Wasser wie z. B. Black Forest still oder reines Umkehrosmose-Trinkwasser), können sich wieder weitere Salzkristalle lösen und neue Sole daraus entstehen.

So reduziert sich das Salz auf dem Grund nach und nach. Da Sole natürlich desinfizierend wirkt, können Sie damit nicht nur Zähneputzen und bei Halsschmerzen gurgeln, Sie können 100% gesättigte Sole im verschlossenen Glas auch ungekühlt monatelang aufbewahren.

Bitte achten Sie darauf, dass sich immer genügend Salz auf dem Boden des Glases befindet, denn das garantiert Ihnen, dass die Sole gesättigt ist. Am Grund des Glases entstehen beim rosafarbenen Salz im Laufe der Zeit farbige Ablagerungen, die hauptsächlich aus Eisen und Mangan bestehen. Diese Ablagerungen sollten nicht getrunken werden! Schöpfen Sie die Sole aus rosafarbigem Salz daher bitte immer von oben ab.
Die Sole im unteren Bereich des Glases ist auch nicht mehr basisch, sondern sauer, da sich dort auch die Säure bildenden Mineralien ansammeln. (Daher nicht umrühren oder schütteln!)

Bei der besten Qualität, dem reinen Kristallsalz Halit, sehen Sie keine derartigen Ablagerungen. Hier können Sie die gesamte Sole verwenden.

Als Trink-Kur geben sie jeden Tag einen kleinen Teelöffel Sole in ein Glas, füllen es mit 250 bis 500 ml reinem (Quell-)Wasser oder gefiltertem Wasser auf und trinken dies auf nüchternen Magen. Der Salzgehalt entspricht in diesem Fall ca.0,5-1,0g.

Empfehlung:

Füllen Sie die Kristallsalz-Sole in ein Fläschchen mit Tropfspender.
So können Sie Suppen, Soßen, Salate, Gemüse, Fleisch, Brot- und Kuchenteig etc. sehr fein dosiert salzen.

Auch in Ihr Trinkglas und Ihre Wasserflaschen können Sie mit Flüssigsalz (= Sole) sehr viel feinere Mengen an Kristallsalz geben als mit streufeinem Trockensalz (denn der Salzgehalt jedes einzelnen Tropfens liegt ja bei
26 Prozent).

Selbst Ihre Zahnbürste können Sie damit hygienisch präzise beträufeln.

Als Salz für die Küche - zum Essen und Trinken - empfehlen wir ausschließlich Kristallsalz Halit, da bittere, milde und saure Speisen damit lieblicher schmecken. Der Eigengeschmack wird verstärkt und steigert somit auch den Genusswert der Nahrung.

Energetisierend und entschlackend wirkt ein Solebad. Dazu müssen Sie nicht unbedingt in ein teueres Kurbad gehen, das können Sie sich auch preiswert zuhause gönnen, sofern Sie eine Badewanne besitzen. So ein Bad dürfen Sie ruhig ein Mal pro Woche genießen. Sie benötigen ca. 1 kg Kristallsalz auf 100 Liter Wasser (am besten granuliertes oder feines Kristallsalz, weil es sich schneller auflöst im Wasser als Brocken). Damit stellen Sie eine 1-prozentige Lösung her - die gleiche Konzentration wie unsere Körperflüssigkeiten (Blut, Lymphe...). Das hat sich nach den Erfahrungen der Badeärzte ideal bewährt zum Entschlacken und Entsäuern.

Salzkuren erfreuen sich in verschiedensten Formen schon seit Jahrhunderten großer Beliebtheit.

Weitere Hinweise und Anregungen zu Sole-Anwendungsmöglichkeiten finden sie in der Fachliteratur auf der Gesundheits-Homepage www.Wasser-hilft.de (s. Fach-Bücher
z. B. "Wasser & Salz", "Himalaya-Kristallsalz", "Gesund & fit mit Wasser und Salz", "Salz Wasser Licht", "Salz - Nahrungsmittel, Heilmittel oder Gift?" ...)

Da Kristallsalz ein Lebensmittel ist, dürfen keine Heilaussagen gemacht werden.

WHO (Weltgesundheitsorganisation) und Unicef (Weltkinderhilfswerk) haben das pakistanische Salz, laut Aussage unseres Exporteurs, als das beste Speisesalz der Welt eingestuft.
                                                                                          

In der EG-Ökoverordnung 2091/92, Anhang 6 ist Kristallsalz/Steinsalz geeignet für die Produktion von ökologischen Lebensmitteln.
Seit 06.08.2003 ist es möglich, laut EG Verordnung, für Kristallsalz ein Biosiegel als Tier-Nährmittel zu beantragen.

Der unseres Wissens nach von Peter Ferreira geprägte Begriff "Himalaya-Kristallsalz" ist leicht irreführend, weil das Salz nicht direkt aus dem Himalaya kommt, sondern aus der Salt Range
(ca. 200-300 km südlich des Himalaya). Daher verzichten wir auf der Webseite von Wasser-hilft bewusst auf diese Bezeichnung.


Damit Sie die Größe der glasklaren Halt-Kristalle einschätzen können,
die abgebildete Menge entspricht 1 kg.

Die ebenförmigen kubischen Salzkristalle werden in der Therapie auch verwendet
zum energetischen Ausgleichen und Auflegen auf Schmerzstellen.
Kristallsalz ist auch ein wunderbarer natürlicher Ersatz für alle
künstlichen, chemisch-pharmazeutischen Deodorants.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie persönliche Info,
rufen Sie uns jetzt einfach an: 06438 - 5106

Lesen Sie bitte auch:
 

Kristallsalz und Kochsalz – ist das nicht das Gleiche?
 

Naturbelassenes Kristallsalz

Salzlampen - geformt, poliert, naturbelassen - Salzbilder

Salz-Bausteine - Salz-Ziegel - Salz-Fliesen

Kristalle zum Wasser-Energetisieren

Heilige Geometrie der platonischen Körper aus Kristallen

Fachliteratur zu den Themen:
Kristallsalz, Edelsteine, Wasser, Trinken und Gesundheit

Wasser vitalisieren und strukturieren mit dem Devajal Wasserwirbler

Wasser vitalisieren mit dem Original Martin Wasserwirbler

Reines, sauberes Wasser selbst preiswert aufbereiten

Wasserstoff-Wasser preiswert selbst herstellen

Säure-Basen-Gleichgewicht

Der Übersäuerung entgegenwirken

Basisches RedoxAktivWasser selbst herstellen

Blog: http://wasser-hilft.blogspot.de   > 507 Beiträge

Kostenfreie Info anfordern http://osmose.wasser-hilft.de

Video:  Wie ich die gefährlichsten Schadstoffe aus meinem Trinkwasser entferne
– einfach, effektiv, schnell und sehr preiswert

(mp4, 2 Min. 47 Sek.)

Video: Trinkwasser strukturieren mit Devajal® Wasserwirbler  (mp4, 4 Min. 34 Sek.)

Wasser Filme, Videos, Fachvorträge, Präsentationen, Forschungs-Ergebnisse zu
            1.  
Schauberger - Wirbel-Phänomene
               2.   Gefährliche Schadstoffe im Wasser

3.   Die Tropf(en)bild-Methode
                       4.   Heilige Geometrie, Solveggio, Fibonacci
   5.   Wasserwirbler                      

Sitemap von Wasser-hilft.de

Zur Startseite mit allen Navigationsleisten
www.Wasser-hilft.de/start.htm