Was kostet Sie der Liter reinstes
Umkehrosmose-Trinkwasser?

 

Preiswertes Wasser
aus der Umkehrosmose-Anlage Wasser-hilft Permeat

         
                   
 © fotolia.com - Dirk Redeker                                                               Foto RAS

Verbrauchs-Werte:
(angenommener Durchschnitt)
  • pro Erwachsenem 3 Liter Trinkwasser pro Tag (inkl. Tee- und Kaffeewasser)
  • pro Jugendlichem 2,5 Liter Trinkwasser pro Tag
  • pro Kind ca. 1,5 Liter Trinkwasser pro Tag
    (Hinweis: bei sportlichen Aktivitäten, Saunabesuchen, Sonnenbaden etc. entsprechend mehr! s. Tipps zum Wassertrinken)
     
  • dazu kommen pro Haushalt ca. 3 Liter pro Tag zum Kochen (inkl. Gemüse, Reis, Nudeln, Suppen, Soßen etc.) und zum Waschen von Lebensmitteln (Salate und Gemüse) sowie
  • ca. 0,5 Liter für sonstige Zwecke (Haustiere, Pflanzen, Luftbefeuchter, Nebler, Dampfbügeleisen, Eiswürfel, Scheiben reinigen, Auto etc.)

Bei einem 4 Personen-Haushalt (2 Erwachsene, 2 Heranwachsende) ergibt dies insgesamt: ca. 14,5 -15 Liter pro Tag.

15 Liter x 365 Tage =
5.475 Liter pro Jahr.

 
Kosten-Vergleich:
 

Das kostet Sie Ihr Trinkwasser in Flaschen:

1 Liter gutes Quellwasser aus dem Reformhaus: 1,20 Euro
5.475 x 1,20 =
6.570 Euro pro Jahr

1 Liter Marken-Mineralwasser vom Getränkefachmarkt
(leider nur sehr selten ohne Kohlesäure): 0,60 Euro
5.475 x 0,60 =
3.285 Euro pro Jahr

1 Liter Mineralwasser im Sonderangebot beim Discounter
(leider meist in Plastikflaschen): 0,38 Euro
5.475 x 0,38 =
2.080 Euro pro Jahr

Plus Fahrt- und Transportkosten, Zeit und Arbeit...

Das kostet Sie reines, sauberes Umkehrosmose-Trinkwasser:

Anschaffungskosten der Osmose-Anlage: 395,- Euro
Nutzungsdauer (mindestens!) 10 Jahre (kann natürlich viel länger halten), d. h: Abschreibungskosten max.:                                                     39,- Euro pro Jahr

Wasserkosten: 4,- Euro pro Kubikmeter 
(in manchen Gemeinden günstiger, in manchen teurer).
Kosten gefiltertes Wasser (5,5 m3 x 4 Euro):                               22,- Euro pro Jahr
Wasserverbrauch zur Membranreinigung bei Einsatz einer
Permeatpumpe ca. 1:3 (abh. von Wasserqualität, -temperatur
und Wasserdruck in Ihrer Leitung (5,5 m3 x 3 x 4 Euro):             66,- Euro pro Jahr
Ohne Permeatpumpe liegt die Abwassermenge deutlich höher.
Wenn Sie den Tank nicht jedes Mal vorschriftsmäßig leeren,
sondern nur jeweils ein Glas Wasser entnehmen
- was Sie schon aus hygienischen Gründen nicht sollten -, dann kann
das Verhältnis Osmosewasser:Abwasser auf 1:12 oder mehr steigen!)

Filterkosten (s.
Ersatzfilter)
Sedimentfilter 5 m (Annahme: Austausch halbjährlich):               20,- Euro pro Jahr
GAC Aktivkohlefilter (Annahme: Austausch halbjährlich):           20,- Euro pro Jahr
Sedimentfilter 1 m (Annahme: Austausch halbjährlich):               20,- Euro pro Jahr
Postcarbon-Filter (Annahme: Austausch jährlich):                       10,- Euro pro Jahr
TFCM Membran (Annahme: Austausch alle 4 Jahre):                16,- Euro pro Jahr

Gesamtkosten pro Jahr:                                                   213,- Euro pro Jahr

213,- Euro für 5.475 Liter ergibt:  3,9 Cent / Liter bestes Trinkwasser.
(Bei Leitungswasserdruck unter 4,5 bar, ohne Permeatpumpe und bei wiederholten Teilentnahmen aus dem Tank [ökonomisch, ökologisch und v. a. hygienisch unklug!] können die Abwasserkosten deutlich höher liegen. Doch selbst bei ungünstigen Bedingungen kämen Sie noch auf einen Literpreis von nur ca. 6 Cent.)

  Foto RAS

Zusätzlich ersparen Sie sich
*   die Schlepperei von Flaschen und Kästen,
*   die Zeit und die Kosten für Fahrten, Parken, Einkaufen, Leergut-Rückgabe
und Sie tun sehr viel Gutes für unsere Umwelt!  (s.
Ihre Vorteile von Umkehrosmose)

Sie sehen, 
schon nach wenigen Monaten hat sich die Anschaffung für Sie auch
finanziell gelohnt und Sie haben die Investition für die Osmose-Anlage bereits eingespart!
Rechnen Sie selbst nach:

Foto RAS

Selbst wenn Sie immer nur billigstes Wasser beim billigsten Discounter in bedenklichen Plastikflaschen kaufen, zahlen Sie das Zehnfache!
Im Getränkehandel das Fünfzehnfache!
Im Reformhaus mehr als das Dreißigfache!

Brauchen Sie noch mehr Argumente?
Dann studieren Sie bitte:
Welche Fremdstoffe können aus Ihrem Wasserhahn kommen?
Verwendungsmöglichkeiten von Umkehrosmosewasser

Wenn Sie jetzt überzeugt sind, können Sie hier bestellen:  

Umkehrosmose verbessert Geschmack und Qualität Ihres Wassers.
Eine gute Osmoseanlage beseitigt bis zu 99% von Chlor, Kalk, Medikamenten-, Hormon-, Dünge- und Spritzmittel-Rückständen,
Viren, tote Bakterien, Antibiotika und Maststoffe aus der Massentierzucht, unangenehme Gerüche und Kleinstteilchen (Sediment).
Außerdem beseitigt sie Teer, Asbest, Blei, Kupfer, Barium, Chrom, Quecksilber, Natrium, Cadmium, Fluor, Nitrite, Nitrate, Selen, PAKs, chlorierte Kohlenwasserstoffe, radioaktive Stoffe ... weitestgehend.

 


                                                                         Grafik RAS

Links zu wichtigen Informationen:

Video:  Wie ich die gefährlichsten Schadstoffe aus meinem Trinkwasser entferne
– einfach, effektiv, schnell und sehr preiswert

(mp4, 2 Min. 47 Sek.)

Kostenfreie Info anfordernhttp://osmose.wasser-hilft.de

Ihre Vorteile von Umkehrosmose

Verwendungsmöglichkeiten von Umkehrosmosewasser

Ist Umkehrosmosewasser für den Menschen genießbar?

Wie funktioniert Umkehrosmose?

Häufig gestellte Fragen und Filterwechsel

Der vorbildliche 5-stufige Filtrationsablauf

Übersicht unterschiedlicher Umkehrosmoseanlagen

Trinkwasser strukturieren, vitalisieren, informieren

Blog: http://wasser-hilft.blogspot.de   > 536 Beiträge

Kostenfreie, monatliche RAS-News bestellen (auch mit Wasser-Infos)

Wer besonders sparsam mit dem Abwasser umgehen möchte,
dem sei eine Umkehrosmoseanlage mit Permeatpumpe dringend empfohlen.

Wasserstoff-Wasser preiswert selbst herstellen

Bestellen

Fachliteratur zu den Themen:   Wasser - Trinken und Gesundheit -

Zur Startseite mit allen Navigationsleisten:
www.Wasser-hilft.de/start.htm