Wasser-Selbst-Test „PiA®

 

Gesamtkeime im Wasser selbst bestimmen
mit dem Wasser-Selbst-Test PiA®.

Damit können Sie schnell, einfach und preiswert kontrollieren, ob z. B. Ihr Wasserfilter- oder Wasseraufbereitungs-System von Keimen besiedelt  ist.

Die Bestimmung der Lebendkeimzahl in wässrigen Proben erfolgt für gewöhnlich im mikrobiologischen Labor. Dafür ist ein Steril-Arbeitsplatz erforderlich, Zeit- und Kostenaufwand sind hoch und Fachkenntnisse nötig.

Mit „PiA®, der Petrischale mit integriertem Ausstrichsystem, können Sie in kurzer Zeit Ihr Leitungswasser, Ihr Trinkwasser (Flaschenwasser, Umkehrosmosewasser, basisches RedoxAktivWasser...) und sogar Ihren Pool selbst auf Keimbelastung testen.

Dieses Selbst-Test-Set enthält:
  • 1 Kulturschale mit sterilem Nährboden
  • 1 Probenbecher und 1 Spritze (steril)
  • 1 Gebrauchsanweisung und
  • 1 Entsorgungsbeutel

Die Wasserprobe wird durch eine Dichtung injiziert und ohne Öffnen der Petrischale auf dem Nährboden verteilt. Dieser Test ist einfach und kann von jedermann durchgeführt und auch selbst ausgewertet werden. Es ist kein Sterilarbeitsplatz notwendig.

Kurzanleitung:
  • Entnahme der Probe aus der Wasserquelle mit dem
    steril verpackten Kunststoffbecher
  • 15 Units mit der sterilen Spritze aus der Probe aufziehen
  • Dosierung durch die Dichtung
  • Verteilung der Probe durch Drehen des Deckels
  • Auszählen der Keime nach 3-5 Tagen

Pro Probe wird nur eine Testplatte mit Nährboden benötigt. Innerhalb weniger Minuten kann vor Ort die Probe verarbeitet und später selbst ausgewertet werden.
Der konstruktiv vorgegebene, kontrollierte Ausstrich garantiert eine gleichmäßige Probenverteilung und genaue Ergebnisse.

Video:    ansehen 173 MB

Alternative: http://www.youtube.com/watch?v=o6VXDF06ySQ&list=TLHHCwjEQOlow

Dieses System wurde in der GMBU e. V. entwickelt und ist patentrechtlich geschützt
Gefördert durch: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Hier sehen Sie den Produkt-Flyer (1,9 MB) und hier ein Poster (9,1 MB).

® aller Fotos und Inhalte: GMBU e.V.

Mit dem Wasser-Selbst-Test „PiA® können Sie z. B. Ihr Leitungswasser und
Ihr gefiltertes Umkehrosmose-Trinkwasser testen und vergleichen.

Mit einem 3er Set können Sie Ihr Umkehrosmose-Trinkwasser
*   direkt nach der Membran,
*   nach dem Speichertank und
*   am Trinkwasser-Entnahme-Hahn
testen und vergleichen.

So können Sie schnell, einfach und preiswert kontrollieren, ob z. B. die Umkehr-osmose-Membran nach einer Stillstandszeit Ihrer Anlage (oder der Speichertank nach vielen Jahren) möglicherweise stark von Bakterien besiedelt worden ist.

Da die Nährlösung im Laufe der Zeit austrocknet, sollten die Petrischalen binnen 6 Monaten verwendet und nicht länger gelagert werden.

Der Wasser-Selbst-Test „PiA® wird als 1er Set für 16,90 € und
3er Set angeboten - statt 3 x 16,90 = 50,70 € nur 39,00 € (nur bei Wasser-hilft.de).

1er-Test-Set enthält:
1 Petrischale mit Nährmedium
1 steriler Kunststoffbecher für Probenahme
1 sterile Spritze
1 Gebrauchsanleitung in Deutsch mit Farbfotos
1 Druckverschlussbeutel zur Entsorgung

3er-Test-Set enthält:
3 Petrischalen mit Nährmedium
3 sterile Kunststoffbecher für Probenahme
3 sterile Spritzen
1 Gebrauchsanleitung in Deutsch mit Farbfotos
3 Druckver
schlussbeutel zur Entsorgung

Reines, sauberes Wasser selbst preiswert aufbereiten

Video:  Wie ich die gefährlichsten Schadstoffe aus meinem Trinkwasser entferne
– einfach, effektiv, schnell und sehr preiswert

(mp4, 2 Min. 47 Sek.)

Kostenfreie Info anfordernhttp://osmose.wasser-hilft.de

Blog: http://wasser-hilft.blogspot.de   > 542 Beiträge

Video: Trinkwasser strukturieren mit Devajal® Wasserwirbler  (mp4, 4 Min. 34 Sek.)

Mit Wasserstoff-Wasser die freien Radikale neutralisieren

ANOSAN TW® zur Trinkwasserdesinfektion
– ohne Nebenwirkungen


Fachliteratur zu den Themen:   Wasser - Trinken und Gesundheit -

Zur Startseite mit allen Navigationsleisten:
www.Wasser-hilft.de/start.htm