Der menschliche Körper
ist ein Wasserkörper

 


 
Der menschliche Körper kann Wasser nicht bevorraten.

Wir können daher in Zeiten von Wassermangel
nicht auf Reserven zurückgreifen.
Schon allein deshalb sollten wir regelmäßig
- über den ganzen Tag verteilt -
genügend reines Wasser trinken.

Die Physiologie zeigt, dass Wasser der wichtigste Bestandteil unseres Körpers ist.

Unser Körper besteht nur zu einem Viertel aus Feststoffen
und zu drei Viertel aus Wasser,
(ein Mensch mit 80 kg enthält ca. 55-60 Ltr. Wasser),
im Kindesalter mehr, im Alter weniger
.

Alter Wassergehalt
4 Monate junger Fötus 93 %
7 Monate junger Fötus 85 %
Neugeboren 80 %
Kind 75 %
Erwachsener 70 %
älterer Mensch 60 - 65 %
faltiger Greis 55 - 60 %

Vermutlich sind wir deshalb (Wassermangel = Dehydratisierung) im Alter etwas mehr von Schmerzen und Krankheiten geplagt.

Die Körperflüssigkeiten eines Erwachsenen (70 seines Körpergewichts) existieren in drei verschiedenen Bereichen:

  1. Blut (Arterien, Venen, Kapillaren)
  2. Extrazellulare Flüssigkeit (auch Interzellular oder Zwischengewebs-Flüssigkeit genannt). Dazu gehört das große Meer, in dem unsere Zellen schwimmen und die Lymphe, die in eigenen Lymphbahnen fließt.
  3. Intrazellulare Flüssigkeit (darin schwimmen im Zellinneren
    der Zellkern und die Organellen [= die Organe der Zelle].)

Von unserem Körpergewicht machen diese Flüssigkeiten so viel aus:

Blut 5 %
Extrazellulare Flüssigkeit 15 %
Intrazellulare Flüssigkeit 50 %

Unser Gehirn besteht zu 85-90 Prozent aus Wasser.
Es braucht ständig Wasser zum Denken.

Blut
besteht zu ca. 85-95% aus Wasser

Lunge und Leber
bestehen zu ca. 76-86 Prozent aus Wasser

Nieren
zu ca. 80-83 Prozent

Herz und Muskeln
zu ca. 73-77 Prozent

Knochen
zu ca. 22 Prozent

Zähne
zu ca. 10 Prozent.

  

 

Auf Wassermangel reagiert unser Körper schon bei wenigen Prozent
mit vielerlei unterschiedlichen Beschwerden und Schmerzen.

Unser Gehirn und Kleinhirn machen zwar nur 2 % des Körpers aus (1/50),
benötigen aber 20 % unseres Blutes (1/5).
Bereits geringer Wassermangel führt dazu,
dass zu wenig Strom (elektrische Energie) erzeugt werden kann,
wodurch sowohl das Denken als auch die Nervenimpulse
nur noch eingeschränkt funktionieren!


Lassen Sie es nicht soweit kommen !
Trinken Sie täglich mehrere Liter reines Wasser
und bleiben Sie gesund !

Foto RAS

Wasser trinken (egal ob Leitungswasser, Mineralwasser, Osmosewasser, basisches Wasser, gewirbeltes Wasser, Quellwasser...) kann helfen gegen Leistungsverlust, vielerlei Schmerzen und Krankheitssymptome.

Plötzlich auftretende Schwäche, Angst oder Antriebslosigkeit, nachlassende Konzentrations-, Denk- und Erinnerungsfähigkeit, Kopf-, Bauch- und Gliederschmerzen, Migräne, Schwindelgefühl und vieles mehr
können oft auch Anzeichen für einen Mangel an Wasser sein.

Siehe hierzu die Fachbücher von Dr. med. F. Batmangelidj,
z. B.:

Wasser die gesunde Lösung - Ein Umlernbuch,
     Bestseller über 250.000 verkaufte Exemplare

Interview mit dem Autor   
Pressestimmen
    Biografie des Autors    Buchauszug anfordern
     oder
Sie sind nicht krank - Sie sind durstig
Heilung von innen mit Wasser und Salz,
     oder
Wassertrinken wirkt Wunder. Erfolgsberichte von chronisch Kranken
- Ein Mutmachbuch

und das Fachbuch von Christopher Vasey:

Trink Wasser und bleib gesund. Wasserhaushalt im Körper, Wassermangel und seine Folgen, Wasser als Medizin

Fach-Literatur (Bücher, DVDs, CDs) zu:  Wasser, Trinken und Gesundheit
Rezensionen, Leseproben, Inhaltsverzeichnisse und Bestellmöglichkeit
 

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie persönliche Info,
rufen Sie uns jetzt einfach an: 06438 - 5106
 

Wasser hilft - Weshalb sich Wassertrinken für Sie lohnt

13 wertvolle Tipps zum richtigen Wassertrinken

Folgen von Wassermangel

Video:  Wie ich die gefährlichsten Schadstoffe aus meinem Trinkwasser entferne
– einfach, effektiv, schnell und sehr preiswert

(mp4, 2 Min. 47 Sek.)

Kostenfreie Info anfordernhttp://osmose.wasser-hilft.de

Reines, sauberes Wasser selbst preiswert aufbereiten

Wasser vitalisieren (informieren, energetisieren, strukturieren...)

Video: Trinkwasser strukturieren mit Devajal® Wasserwirbler
(mp4, 4 Min. 34 Sek.)
http://www.youtube.com/watch?v=Mggkj_QXQkA

Umkehrosmose-Anlage mit Wassersparfunktion

Wasserstoff-Wasser zum Neutralisieren von freien Radikalen

Wie Sie Ihr gesamtes Leitungswasser im Haus hundertprozentig
vor Legionellen, Salmonellen, Bakterien, Viren, Pilzen und Sporen schützen


Blog: http://wasser-hilft.blogspot.de   > 544 Beiträge

Wasser Filme, Videos, Fachvorträge, Präsentationen, Forschungs-Ergebnisse zu
1.   Schauberger - Wirbel-Phänomene
2.   Gefährliche Schadstoffe im Wasser

3.   Die Tropf(en)bild-Methode
4.   Heilige Geometrie, Solveggio, Fibonacci
5.   Wasserwirbler

Säure-Basen-Gleichgewicht

Brunnen-Fotos

Brunnen-Bilder

Sitemap von Wasser-hilft.de

Zur Startseite mit allen Navigationsleisten:
www.Wasser-hilft.de/start.htm